Maschinenpistole gefunden?

Eine Schusswaffe ist laut Aussage der einen oder anderen PD, PI, PK oder PS ein Gegenstand, den man verlieren kann, wie jeden anderen Gegenstand auch. Ob nun eine Hausfrau ihre Handtasche auf einem Dach zuruecklaesst – was ich selbst bereits beobachtet habe – oder ein Polizist vergisst seine MPi auf dem Dach des Streifenwagens…sowas darf zwar nicht passieren, kann aber passieren!

Was ich dem Beamten vorwerfe, ist: Vermutlich aus Bequemlichkeit, weil so ne MP5 nunmal keine Compact- oder Subcompact-Pistole ist, hat er sie nicht staendig am Koerper getragen. Beim Militaer lernt und verinnerlicht man: Waffe nie weiter als eine Armlaenge (da ist wieder die Armlaenge) von sich weg, am besten um- oder untergehaengt.

Was ich dem Beamten wuensche? Eine bezahlte und somit aktive Diensthaftpflicht! Und der Type, die behauptet hat, eine MP5 koste die Polizei 2000 EUR? Explosiven Durchfall! Die alte Stanzblechkiste hat sicherlich keinen „Wiederbeschaffungswert“ von 2000 EUR!

Zum Artikel: Polizist muss verlorene MP5 wohl bezahlen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s